Die Homepage als Marketinginstrument

Die Homepage als Marketinginstrument

Geschrieben von Helen Schmidt

Als Geschäftsführerin bei Buchvermarktung unterstützt Helden Schmidt Autoren und Verlage bei der Vermarktung ihrer Bücher. Sie ist immer den eneuen Onlinemarketingtrends auf der Spur, so veranstaltete sie eine Onlinebuchmesse, die sich über die Verwendung eines einheitlichen Hashtags in den sozialen Medien aufbaute. In ihrem Blog gibt sie viele Ideen und Erfahrungen im Bereich Onlinemarketing weiter.

Eine Homepage sollte den Mittelpunkt des Autor:innenauftritts im Internet bilden. Sie ist der zentrale Anlaufpunkt für Internetnutzer um sich über Themen zu informieren. Dazu gehören selbstverständlich auch Leser die einen Autor:innennamen googeln, bevor sie ein Buch kaufen.

Häufig wird das Einrichten einer Homepage stiefmütterlich behandelt.

Hier kommen 5 Gründe, warum du eine Autor:innen-Homepage einrichten solltest.

  1. Sichtbarkeit
    Alle Leser können etwas über dich erfahren.
  2. Unabhängigkeit
    Es ist egal welche neue Social-Media Plattform aus dem Boden schießt, deine Leser finden dich.
  3. Gestaltungsfreiheit
    Du bestimmst dein Layout und kannst deine Autor:innenmarke besser ausarbeiten.
  4. Informationsangebot
    Du kannst die Inhalte so aufbereiten wie und anbieten wie es dir beliebt.
  5. Newsletter / E-Mail-Kampagnen
    Die Grundlage dir eine große, treue Lesergemeinschaft aufzubauen.

Hier kommen 5 Tipps um mit einer Autorenhomepage zu starten.

  1. Wähle deinen Autorennamen als Domain (Internetadresse)
  2. Strukturiere die Seite einfach und klar
    (Start/Bücher/Über mich/Newsletter)
  3. Baukasten oder WordPress
    Beides ist ok. Wähle die Variante mit der du dich wohl fühlst.
  4. Visitenkartenhomepage
    Selbst eine einfache Seite reicht für den Start.
  5. Pseudonym und Impressum
    Impressumsservices können auch für Homepages und Social-Media-Auftritte genutzt werden.

Eine Homepage ist eine kostengünstige Werbeplattform. Du bezahlst die Anbieter die die Technik bereitstellen. Das kostet dich meist nicht mehr als 5 € im Monat.

Wenn du deine Seite erstellen möchtest, muss die Arbeit nicht immer gleich von einem ausgebildeten Webdesigner übernommen werden, der Summen im vierstelligen Bereich aufrufen kann

Starte am besten jetzt mit der Einrichtung deiner Homepage.

Mehr Informationen findet ihr hier: https://www.buchvermarktung.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.