Sollte man das Cover eines Buches, das bereits veröffentlicht wurde, noch mal ändern?

Sollte man das Cover eines Buches, das bereits veröffentlicht wurde, noch mal ändern?

Ein Erfahrungsbericht von Autorin Jenny Völker

Diese Frage habe ich mir mehrere Monate gestellt, bis ich sie mit einem klaren Ja beantwortet habe. Denn das Cover verkauft dein Buch – so ist das nun mal.

Am Anfang habe ich das Cover für mein erstes Buch „Sternmarie“ absolut unterschätzt. Ich habe mir gesagt, wenn ich 9 Monate an diesem Buch geschrieben habe, wieso sollte dann die äußere Erscheinungsform, die jemand in wenigen Tagen oder Wochen Arbeit gestaltet, wichtiger sein als der Inhalt?

Doch während sich „Sternmarie“ am Anfang kaum verkauft hat, habe ich bereits die ganze Zeit gedacht: Das Cover ist nicht professionell, das Cover ist nicht professionell!

Coverrechte: Jenny Völker

Es ist nun einmal so, dass wir nach dem äußeren Eindruck kaufen. Wir wählen diese Packung Pralinen, weil die Schachtel so edel aussieht, und den Kaffee, weil der sympathische Bauer auf der Verpackung die Bohnen mit der Hand erntet. Das Cover verkauft dein Buch – und das gilt nicht nur für Taschenbücher, sondern auch für eBooks.

Ich habe mich also nach 4 Monaten schlechten Verkaufszahlen dafür entschieden, einen professionellen Coverdesigner zu beauftragen, mein Debüt neu einzukleiden. Ich habe gründlich recherchiert und mich für Juliane Buser – Grafikdesign entschieden. Nach 5 ½ Monaten ging das Buch mit neuem Kleidchen auf den Markt und die Verkaufszahlen haben sich verbessert. Die Zielgruppe wurde direkt angesprochen, was enorm wichtig ist, damit die Käufer mit dem Produkt zufrieden sind. Es war kein Sprung in die Bestsellerlisten, aber das Buch hat an Sichtbarkeit gewonnen, wodurch mein nachfolgender Roman einen besseren Start hinlegen konnte. Eine Leserin meinte: „Dein Buch sieht ja jetzt wie ein richtiges Buch aus.“ – der Satz sagt schon alles! Und was sich ebenfalls verbessert hat? Mein Auftritt. Die Leser nehmen mich als Schriftstellerin ernst, sie nehmen mein Buch ernst und sie erwarten eine tolle Geschichte.

Coverrechte: Jenny Völker

Seither lasse ich alle meine Cover von meiner Coverfee anfertigen, denn durch ihr professionelles Geschick (oder das eines anderen Buchcoverdesigners) wird der Zauber und die Botschaft meiner Bücher nach außen getragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.