Durchsuchen nach
Kategorie: Artikel

Tipps für Autoren: Gewinnspiele auf Social Media

Tipps für Autoren: Gewinnspiele auf Social Media

Wie war das doch gleich mit den Facebook-Vorgaben und dem deutschen Recht, zum Thema Gewinnspiel auf Facebook und Instagram? Und bringen mir Gewinnspiele überhaupt etwas? Worauf Du achten solltest und was die besten Strategien sind, liest du in diesem Artikel. Dieses Thema begleitet mich in meinem Beruf als Redakteurin schon eine ganze Weile. Und jetzt als Autorin und Selfpublisherin muss ich mich selbst um meine Gewinnspiele kümmern. Ganz unkompliziert ist das ja nicht gerade. Was darf ich? Was darf ich…

Weiterlesen Weiterlesen

Figurenentwicklung

Figurenentwicklung

Geschrieben von Rena Fischer Heute geht es im Autorennavi um die Frage: Wie gelingt es uns, unseren Figuren Leben einzuhauchen? Ich habe euch ein paar Tipps zusammengestellt, die meine persönliche Meinung zum Thema “lebensnahe Figuren” widerspiegeln. 1. Erschlage die Leser nicht beim ersten Kennenlernen mit Infodump zum äußeren Erscheinungsbild deiner Figur! Die Augen blau, die Haare lang und glatt, der Körper muskulös und, und, und. Kein Mensch kann sich all diese Merkmale auf einmal merken. Vor allem sind es statische…

Weiterlesen Weiterlesen

(Vertrags)verlag auf Lebenszeit?

(Vertrags)verlag auf Lebenszeit?

Geschrieben von Divina Michaelis So ziemlich jeder Autor freut sich darüber, wenn er einen Verlagsvertrag erhält, selbst dann, wenn der Verlag, mit dem er den Vertrag geschlossen hat, zunächst einmal Geld für Korrektorat, Lektorat oder sogar einen Druckkostenzuschuss verlangt. Das große Erwachen folgt für den Autor leider oft erst hinterher, wenn die Verkäufe so gut wie gar nicht vorhanden sind und sich lediglich aus seiner eigenen Werbung generieren. Dazu hat er einen Vertrag unterschrieben, der ihm auf Dauer oder zumindest…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Homepage als Marketinginstrument

Die Homepage als Marketinginstrument

Geschrieben von Helen Schmidt Als Geschäftsführerin bei Buchvermarktung unterstützt Helden Schmidt Autoren und Verlage bei der Vermarktung ihrer Bücher. Sie ist immer den eneuen Onlinemarketingtrends auf der Spur, so veranstaltete sie eine Onlinebuchmesse, die sich über die Verwendung eines einheitlichen Hashtags in den sozialen Medien aufbaute. In ihrem Blog gibt sie viele Ideen und Erfahrungen im Bereich Onlinemarketing weiter. Eine Homepage sollte den Mittelpunkt des Autor:innenauftritts im Internet bilden. Sie ist der zentrale Anlaufpunkt für Internetnutzer um sich über Themen…

Weiterlesen Weiterlesen

Warum es für Autoren interessant sein könnte, sich bei Qindie zu bewerben

Warum es für Autoren interessant sein könnte, sich bei Qindie zu bewerben

Ein Artikel von Divina Michaelis (Mitgleid seit 2013) Was ist Qindie überhaupt? Das Wort „Qindie“ ist eine Zusammensetzung aus dem Wort „Qualität“ und „Indie-Autor“ und ist eine eingetragene Wort- und Bildmarke. Mit dem Q-Siegel werden Bücher von Selfpublishern ausgezeichnet, die sich einer Prüfung unterzogen haben und bei dieser Prüfung als mindestens verlagstauglich bewertet wurden. Qindie selbst ist ein Zusammenschluss von Autoren, Korrektoren und Lektoren, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, den Lesern mithilfe des Q-Siegels einen Weg zu handwerklich…

Weiterlesen Weiterlesen

Warum Lektorat und Profi-Cover unverzichtbar sind.

Warum Lektorat und Profi-Cover unverzichtbar sind.

Geschrieben von Carin Müller Fehler sind gut und wichtig, weil man idealerweise aus ihnen lernen kann. Es gibt aber auch welche, die sollten sich angehende Autoren idealerweise direkt sparen. Dieser Artikel wendet sich an die Selfpublisher unter euch, denn in den genannten zwei Aspekten haben es die VerlagsautorInnen tatsächlich leichter: Lektorat & Coverdesign! Für erfahrene Kolleginnen und Kollegen sind diese beiden Punkte selbstverständlich – einige, weil sie schon selbst eine bittere Lernerfahrung machen müssen (dazu gehöre ich!), andere dagegen waren…

Weiterlesen Weiterlesen

Wie funktioniert Buchmarketing in der Zusammenarbeit mit Bloggern?

Wie funktioniert Buchmarketing in der Zusammenarbeit mit Bloggern?

Geschrieben von Monika Schulze Rezensionen Rezensionen sind ein wichtiger Bestandteil des Buchmarketings und können die Kaufentscheidung von Kunden beeinflussen. Deswegen ist es besonders wichtig, zum Erscheinungstermin bzw. kurz danach Rezensionen zu generieren. Sucht euch deswegen rechtzeitig Blogger, die euer Buch lesen und rezensieren. In der Regel gibt man Bloggern 4 – 6 Wochen Lesezeit. Falls ihr nicht an einen Verlag gebunden seid, könnt ihr auch Vorabexemplare an Blogger herausgeben und eine Rezension pünktlich zum Erscheinungstermin vereinbaren. Trefft genaue Absprachen mit…

Weiterlesen Weiterlesen

Absolute Beginners: Buchmarketing

Absolute Beginners: Buchmarketing

Geschrieben von Carin Müller Manche lieben es, manche hassen es – doch egal wie: Buchmarketing ist unverzichtbar! Marketing ist meine persönliche Definition von Hölle und Tortur – ich finde es anstrengend, zeitraubend und nervtötend! Und am allerliebsten würde ich komplett darauf verzichten und darauf hoffen, dass die Leserwelt von ganz allein auf den Trichter kommt, welch wunderbare Bücher ich so schreibe. Das wird natürlich nicht passieren. Leider. Daher muss ich – wie wir alle – viel Zeit, Energie und manchmal…

Weiterlesen Weiterlesen

Wie sieht eine gelungene Kontaktaufnahme mit Bloggern aus?

Wie sieht eine gelungene Kontaktaufnahme mit Bloggern aus?

Vorarbeit Schaut euch die Blogs, die ihr anschreiben wollt, genau an. Wichtig ist dabei vor allem, ob das Leseverhalten des ausgewählten Bloggers das Genre eurer Geschichte ausweist. Dabei hilft häufig ein Blick in die „Über mich“ Seiten oder in den Rezensionsindex. Sollten auf dem Blog bisher keine Rezensionen zu Büchern eures Genres zu finden sein, könnt ihr diesen Blog getrost von eurer Liste streichen. So leid mir das tut: Blogger haben ihre bevorzugten Genres und werden nicht plötzlich für euer…

Weiterlesen Weiterlesen